KLASSIK 2018 Burgunder & Freunde trocken
Weingut Ilonka Scheuring

KLASSIK 2018 Burgunder & Freunde trocken

Normaler Preis €10,20 €0,00 Einzelpreis €13,60prol
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Grauer Burgunder, Weißer Burgunder, Silvaner.
Gold-gelb bis bernsteingold.
Brioche, Haselnuss und Walnussschale, ergänzt durch Waldhonig und reife Birne.
Stimmiges Spiel aus Säure und Cremigkeit, Zitrusfrucht und Nussigkeit, balanciert und komplex.
Inhalt:
0,75 l
Alkoholgehalt: 12,5 %
Sonstiges: enthält Sulfite, Ethos-Mitglied
Gold gelblich leicht ins bernsteingold gehende Farbnuancen. Ein Aroma erinnernd an Brioche, Haselnuss und Walnusschale. Ergänzt durch Waldhonig und reife Birne. Das Spiel aus Säure und Cremigkeit aus Zitrusfrucht und Nussigkeit ist stimmig, balanciert und komplex.

---------------------------------

Wengertboots & Lippenstift

Was macht man, wenn man jung ist und eine Frau und aus einem kleinen fränkischen Dorf kommt, dessen Weinlagen zwar sehr gut, aber nicht berühmt sind? Man (bzw. Frau) macht einfach herausragenden Wein. Bleibt einem ja nix anderes übrig…

Aber von nichts kommt nichts. Oder: Spitzenweine machen sich nicht von alleine - nur weil man eine junge Frau ist. Es hilft schon sehr, wenn man was gelernt hat, was gesehen hat und was kann, weshalb Ilonka Scheuring auf eine fundierte Ausbildung zurückgreifen kann.

Grundlegend anders als bei anderen Weingütern ist: Hier macht Frau Wein! Was eine Frau ausmacht, merkt man bei Ilonka Scheuring auch im Wein. Feingefühl, Achtsamkeit, Geduld und Fingerspitzengefühl sind ihr wichtig, repräsentieren Ihre weibliche Seite und damit auch ihren Wein. Außerdem ist ihr ein nachhaltiges Bewirtschaften ihrer Weinberge sehr wichtig. Umwelt und Naturschutz stehen im Mittelpunkt. So wird das ganze Weingut mit Holz beheizt, zudem werden neben dem Weinberg noch Streuobstwiesen für Wild und Bienen bewirtschaftet. Außerdem ist Ilonka Scheuring Mitglied von "ETHOS".

ETHOS: 13 Winzer – eine Haltung

Auch die „neue“ Winzergeneration macht sich Gedanken über den Weinbau. So startete das Weingut Neder 2013 zusammen mit zwölf weiteren fränkischen Betrieben ein Projekt. Sie stellten sich die Frage: Wie muss unser Betrieb aussehen, damit die nachfolgenden Generationen auch noch Weinbau betreiben können?

Ethos nennt sich die Gruppierung und sie vertritt eine Einstellung: Weinbau mit Haltung. Die gemeinsamen Ziele: die fränkische Weinkulturlandschaft (insbesondere die Steillagen) erhalten, umwelt- & ressourcenschonenden Weinbau betreiben, Biodiversität fördern, gesellschaftliche und soziale Verpflichtungen übernehmen, saubere, ehrliche und faire Weine mit Qualität erzeugen. Mehr Infos dazu finden Sie unter www.ethos-wein.de.